BMW Group digitale Dienste auf der #NEXTGen.

MOBILITÄT: Das digitale BMW Ökosystem: erster Einblick in myBMW.
Im Rahmen der BMW Group #NEXTGen wurden exklusive Hintergründe zur zukünftigen Ausrichtung des digitale Ökosystem „myBMW“ gegeben. Unter diesem Namen werden in Zukunft alle BMW Group- und NOW-Dienste, sowie Mobility-Services und Produkte gebündelt. Alle Produkte und Dienste werden dabei in My Car, My Life und My Journey strukturiert, so dass der Kunden nur noch eine Schnittstelle hat, über die er auf zahlreiche Leistungen und Angebote rund um seine individuelle Mobilität zugreifen kann.

„Hey BMW, was ist deine Lieblingsfarbe?“ – mit dem BMW Intelligent Personal Assistant einfach drauf los reden.
Bereits seit März 2019 ist der BMW Intelligent Personal Assistant in zahlreichen Fahrzeugen mit BMW Operating System 7.0 verfügbar. Der intelligente, digitale Charakter, der mit „Hey BMW“ angesprochen wird, unterstützt den Fahrer, lernt dessen Vorlieben, kennt bevorzugte Einstellungen und ist ein absoluter Fahrzeug-Experte. Mit regelmäßigen Remote Software Upgrades, die nahtlos und „over the air“ direkt im Fahrzeug installiert werden können, erhält der persönliche Assistent immer neue Fähigkeiten und wird so konsequent verbessert und ausgebaut. So wird es mit dem kommenden Upgrade möglich sein, auch mal mit dem BMW Intelligent Personal Assistant zu plaudern und kurze, lustige Dialoge zu führen.
Amazon Alexa in BMW und MINI.
Amazon Alexa ist nun nahtlos in zahlreichen BMW und MINI Fahrzeugen verfügbar, sodass Kunden auch unterwegs auf viele der Alexa-Funktionen zugreifen können, die sie bereits zu Hause nutzen. Man kann Alexa Fragen stellen, sich über Wetter, Verkehr oder Sportereignisse informieren oder Musik von Amazon Music oder TuneIn sowie Audible Hörbücher abspielen. Auch Kalender, To-do- und Einkaufslisten lassen sich bequem per Sprache verwalten. Auf dem Control Display des BMW oder MINI Fahrzeugs erscheint zudem ein visuelles Feedback zu den Inhalten. Darüber hinaus können mit Alexa auch kompatible Smart-Home-Geräte wie Lampen, Thermostate und Garagentore vom Auto aus gesteuert werden.

BMW Digital Key.

BMW Digital Key: Das Smartphone als Fahrzeugschlüssel.
Mit dem Digital Key wird der konventionelle Autoschlüssel überflüssig. Er erlaubt es, das neue BMW 8er Coupé und weitere Modelle der BMW-Flotte via Near Field Communication (NFC) mit dem Smartphone zu entriegeln und zu verschließen. Das Smartphone muss einfach an den Türgriff gehalten werden, um das Fahrzeug zu öffnen. Im Fahrzeug selbst lässt sich der Motor starten, sobald das Smartphone in der Wireless Charging oder Smartphone Ablage liegt. Der digitale Schlüssel, der über BMW Connected verfügbar ist, kann optional mit bis zu fünf weiteren Personen geteilt werden. Der BMW Digital Key ist aktuell für alle NFC-fähigen Samsung Galaxy Geräte mit Android 8.0 und höher verfügbar.
Digitale Ladedienste für Elektrofahrzeuge.
Mit den Ladediensten von BMW ist die Suche nach einer verfügbaren Ladestation kein Problem mehr. Bereits vor der Fahrt ist es möglich, die Wahrscheinlichkeit zu überprüfen, ob eine gewünschte Station entlang der gewählten Route verfügbar sein wird. Eine Reservierung direkt vom Fahrzeug aus ist ebenfalls möglich, sobald sich der Kunde im Umkreis von 20 Fahrminuten von der von ihm anvisierten Ladestation entfernt befindet. Ist er zusätzlich mit einem BMW Plug-in-Hybrid- Modell unterwegs bekommt er innerhalb der eDrive Zones von BMW für sämtliche elektrische Fahranteile wertvolle iMILES-Bonuspunkte gutgeschrieben. Diese können an jeder ChargeNow Station gegen zusätzliche Ladekontingente eingetauscht werden.

BMW PR

vdm Michael Hiller

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.