OWL- Termine Stadttheater Minden vom 30.November bis 6.Dezember 2019

KULTUR IN OWL: Es gibt wieder viel zu sehen im Stadttheater Minden

Premiere – Sa. 30. Nov. 2019 um 16.00 Uhr
Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel
Das Weihnachtsmärchen 2019 im Stadttheater Minden!
Kinderstück nach dem gleichnamigen Buch von Cornelia Funke
Produktion: Goethe-Freilichtbühne Porta Westfalica e. V. und Stadttheater Minden
Freuen Sie sich auf eine wunderbare Weihnachtsgeschichte für die ganze Familie, in der es um wahre Herzenswünsche, richtige Weihnachtsmänner und furchtbare Weihnachtsräuber geht: Zwei Wochen vor Weihnachten, Gewitter, ein Riesenkrachen … Niklas Julebukk, der letzte echte Weihnachtsmann, plumpst mit samt seinem Wohnwagen und seinem Gefolge, dem Engel Matilda und dem Kobold Fliegenbart, unsanft auf die Erde – direkt in den Nebelweg. Julebukk nimmt seinen Beruf sehr ernst und streut normalerweise glänzenden Staub in die Gärten und lässt Nordpolglühwürmchen in den Bäumen tanzen, bastelt echte Weihnachtsgeschenke … Doch jetzt ist er auf der Flucht. Der große Weihnachtsrat setzt auf billiges und lautes Plastikspielzeug und Waldemar Wilhelm Wichteltod macht mit seiner Nussknackerarmee Jagd auf ihn und seine treuen Helfer. Im Nebelweg bekommen Julebukk, Matilda und Fliegenbart unverhofft Hilfe von Ben und Charlotte, zwei Kindern, die sich nichts sehnlicher wünschen, als ein richtiges Weihnachtsfest mit Schnee und allem Drum und Dran!
ALLE TERMINE:
Premiere – Sa. 30. Nov. 2019 / Sa. 07. Dez. 2019 jeweils 16.00 Uhr
K3-2 – Mi. 18. Dez. 2019
K2-2 – Do. 19. Dez. 2019
Fr. 20. Dez. 2019 jeweils 17.30 Uhr
So. 22. Dez. 2019 16.00 Uhr
So. 01. / So. 08. Dez. 2019 jeweils 11.00 Uhr und 15.00 Uhr
Infos und Kartenvorbestellungen für folgende Schulvorstellungen:
Di. 10. Dez. 2019 Mo. 16. Dez. 2019 Di. 17. Dez. 2019 jeweils 8.45 Uhr und 11.00 Uhr
Goethe-Freilichtbühne Porta Westfalica e. V., Rosi Pape, Tel. 0571 76570

Dienstag 03. Dezember 2019 20.00 Uhr
ONAIR: Vocal Christmas
Das Weihnachtskonzert – The Art of Vocal Music
Ein Konzert das Gänsehaut erzeugt – Gänsehaut auf der Seele. Ein emotional dichter Abend, der den Winter in all seiner Schönheit zelebriert. Kraftvoll, energetisch, berührend und glitzernd wie frisch gefallener Schnee in der Wintersonne. Die vielfach preisgekrönte Berliner A-cappella-Band ONAIR singt „Vocal Christmas“. Eine musikalische Reise durch die kalte, dunkle und stille Jahreszeit. Eine emotionale Mischung aus Winterliedern, die voller Kraft und Schönheit sind. Darunter ONAIRtypische A-cappella-Arrangements u. a. von Genesis (Snowbound), John Lennon (Happy X-Mas – War is over), Cold Play (Fix you), klassischem Liedgut (Henry Purcell „Cold Song“), Franz Schubert (Gute Nacht) oder Max Regers (Mariä Wiegenlied) und auch Neuentdeckungen. In der Adventszeit werden auch wunderbare Weihnachts- lieder aus aller Welt in das Programm aufgenommen.
ONAIR sind: André Bachmann, Kristofer Benn, Marta Helmin, Jennifer Kothe und Patrick Oliver
Die Stimmzauberer vereinen atemberaubende Vokalakrobatik mit musikalischer Intelligenz, einem mitreißenden Gespür für Grooves und einer energie- geladenen Bühnenpräsenz. Größter Trumpf dieser Formation sind ihre klugen, komplexen, kunst- und kraftvollen Arrangements. Stets höchst originell und voller Überraschungen, stellen sie oft sogar die Originalversionen mühelos in den Schatten. Münchner Merkur

Mittwoch 04. Dezember 2019 20.00 Uhr Ausverkauft!

20 Jahre – Ein Weihnachtstraum von Uwe Müller
1999 als musikalisches Experiment gestartet, gehört Uwe Müller´s Erfolgskonzert „Ein Weihnachtstraum“ mittlerweile zur Vorweihnachtszeit, wie Lebkuchen und Christstollen einfach dazu … und feiert sein Jubiläum mit einem Konzert der Extraklasse! Auch im Jubiläumsjahr bleibt sich Produzent Uwe Müller seiner Idee treu und vereint Pop, Rock, Jazz und Traditionelles in einem unvergleichlichen Live-Konzert voller Emotion und Gefühl.
12 leidenschaftliche Künstler vereint als das „Weihnachtstraum-Ensemble“ bieten wieder abwechslungsreichen, musikalischen Hochgenuss, garniert mit Geschichten, die mal heiter, mal nachdenklich dieses Konzertereignis zu dem machen, was es ist: Etwas Besonderes! Es ist die Vielfalt, die dieses Projekt so erfolgreich macht. Neue, überraschende Arrangements aus der Feder Uwe Müllers, verleihen den Weihnachtsklassikern neuen Glanz und Frische.

In diesem Jahr verspricht das „WeihnachtstraumEnsemble“ ein ganz besonderes Jubiläums-programm. Also Vorfreude pur!

Donnerstag 05. Dezember 2019 20.00 Uhr
CAVEMAN Du sammeln, ich jagen!
mit Kristian Bader
Regie: Esther Schweins
Veranstalter: Theater Mogul GmbH
CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Was der Durchschnitts-Mann schon immer vermutet hat, weiß Tom nun aus erster Hand und fragt sich: „Warum betrachten wir Frauen und Männer nicht einfach als völlig unterschiedliche Kulturen? Mit verschiedenen Sprachen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedener Herkunft?“ Von dieser Erkenntnis beflügelt, analysiert Tom das befremd- liche Universum der Sammlerinnen: Diese geheimnisvolle Welt von besten Freundinnen, Einkaufen und Sex. Mit immenseMitteilungsbedürfnis und trockenem Humor und ironischen Blick beobachtet Tom auch die Lebensweise des Jägers.
CAVEMAN ist Vergnügen pur: Ein Jeder erkennt sich wieder, garantiert. Paare sehen sich an und sagen „Genau wie Du“.
Ein funkenschlagendes „One man“-Spektakel mit viel Humor und durchaus Tiefgang. FAZ
Der CAVEMAN ist nicht nur sehr wahr, sondern auch sehr, sehr komisch. TAZ
Bittere Wahrheiten, zuckersüß verpackt. Tiefe Einsichten. Zum Brüllen komisch. Bild

Freitag 06. Dezember 2019 20.00 Uhr Ausverkauft!

WDR Big Band Christmas Songs 2019
Chris Walden, Leitung & Arrangements Kim Sanders, voc / Jeff Cascaro, voc
Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Lieder. Und auch in diesem Jahr möchte die WDR Big Band auf ihre „vielleicht etwas andere“ Art musikalisch auf das Fest einstimmen. Auf dem Programm stehen Bearbeitungen berühmter Popsongs „mit direktem oder indirektem Bezug zu Weihnachten“ von Musikern wie Carole King, Stevie Wonder und Billy Joel. Bekanntes und weniger Bekanntes. Keine Feier ohne Gäste: mit Kim Sanders und Jeff Cascaro kommen zwei außergewöhnliche Jazz- und Soul-Stimmen, um dem Ganzen einen besonderen Glanz zu verleihen.
Musikalisch geleitet wird dieses Projekt vom Komponisten und Bandleader Chris Walden, er stammt aus Norddeutschland und ist Mitte der Neunziger Jahre nach Los Angeles ausgewandert. Dort ist er überaus erfolgreich, er arbeitet regelmäßig mit Größen wie Barbara Streisand, Diana Krall und mit berühmten Big Bands und Orchestern weltweit zusammen. In Zahlen ausgedrückt: Chris Walden hat bisher über 1.500 Werke komponiert und er wurde sieben Mal für den GRAMMY nominiert.

Programmvorschau Stadttheater Minden

vdm Michael Hiller

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.