Lopifit- Geniale Mobilität zwischen Laufen und Treten

Laufen wie auf dem Laufband und dabei auf zwei Rädern unterwegs sein ist wirklich eine ausgefallene Idee.

Auf die man dann kommt, wenn einem das Laufen auf dem Band im Haus bei schönem Wetter nicht mehr reicht und der klassische Jogginglauf auch nicht in Frage kommt. Das Laufband aber nur auf die Terrasse stellen? Auch irgendwie keine gute Idee. Viel besser wäre es doch, eine gewisse Mobilität mit dem Laufen zu verknüpfen. So muss wohl die Idee entstanden sein. Den ganzen Tag nur sitzend arbeitend, braucht man einen sportlichen Gegenpol.

Es entstand eine neue Art der Fortbewegung. „Lauf dich fit“ bedeutet Lopifit ins Deutsche übersetzt. Herausgekommen ist dabei eine Kombination aus Laufband und Fahrrad mit E-Motor. Mutet es vom Design an wie ein Tretroller wird man schnell eines Besseren belehrt, wenn man dann selbst aufsteigt oder jemanden fahren sieht. Man läuft wie auf dem Laufband und durch ein Signal erhält der Motor den Befehl, dass Gefährt in Bewegung zu versetzen. Einfaches und gemütliches Spazierengehen reicht aus, um die Geschwindigkeit eines normalen Fahrrades aufzunehmen. Nur es sieht natürlich viel cooler aus. Man macht einen Spaziergang und ist mit Fahrradtempo unterwegs. Die Entwicklung hat natürlich Jahre gedauert, um es in dieser Perfektion auf den Markt zu bringen. Übrigens in fünf Farben. Lopifit hat sechs Gänge und man kann ungefähr damit 55 km laufen. Oder Radfahren? Oder Tretroller fahren? Wie dem auch sei! Es ist eine geniale Erfindung und bereichert die Mobilität ungemein. Und eine umweltbewusste Fortbewegung ist es sowieso.

Viele Videos sind hier zu sehen:

https://www.youtube.com/results?search_query=lopifit+deutsch

https://www.lopifit.nl/de/

vdm Michael Hiller

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.