OWL: Termine Stadttheater Minden vom 7. – 15. Dezember 2019

KULTUR/TERMINE: Es ist uns eine besonders große Freude und Ehre das BUNDESJUGENDBALLETT Hamburg am Freitag, den 13. Dezember 2019 bei uns im Stadttheater Minden begrüßen zu dürfen. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer zeigen ein abwechslungsreiches Programm mit Stücken aus dem aktuellen Repertoire, dies wird aber ganz speziell für das Mindener Stadttheater zusammengefügt. Was noch „ganz besonders“ sein wird: Live-Musik wird sie begleiten. Wir arbeiten bei dieser Veranstaltung und den begleitenden Workshops eng mit dem Ratsgymnasium Minden zusammen. Bitte beachten Sie anliegend die großartigen Workshop-Angebote – das ist für jeden und in jeder Altersgruppe etwas dabei.

Weiter auf dem Spielplan ist unser Weihnachtsmärchen:
Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel
Das Weihnachtsmärchen 2019 im Stadttheater Minden!
Kinderstück nach dem gleichnamigen Buch von Cornelia Funke
Produktion: Goethe-Freilichtbühne Porta Westfalica e. V. und Stadttheater Minden
Freuen Sie sich auf eine wunderbare Weihnachtsgeschichte für die ganze Familie, in der es um wahre Herzenswünsche, richtige Weihnachtsmänner und furchtbare Weihnachtsräuber geht: Zwei Wochen vor Weihnachten, Gewitter, ein Riesenkrachen … Niklas Julebukk, der letzte echte Weihnachtsmann, plumpst mit samt seinem Wohnwagen und seinem Gefolge, dem Engel Matilda und dem Kobold Fliegenbart, unsanft auf die Erde – direkt in den Nebelweg. Julebukk nimmt seinen Beruf sehr ernst und streut normalerweise glänzenden Staub in die Gärten und lässt Nordpolglühwürmchen in den Bäumen tanzen, bastelt echte Weihnachtsgeschenke … Doch jetzt ist er auf der Flucht. Der große Weihnachtsrat setzt auf billiges und lautes Plastikspielzeug und Waldemar Wilhelm Wichteltod macht mit seiner Nussknackerarmee Jagd auf ihn und seine treuen Helfer. Im Nebelweg bekommen Julebukk, Matilda und Fliegenbart unverhofft Hilfe von Ben und Charlotte, zwei Kindern, die sich nichts sehnlicher wünschen, als ein richtiges Weihnachtsfest mit Schnee und allem Drum und Dran!
ALLE TERMINE:
Sa. 07. Dez. 2019 jeweils 16.00 Uhr
K3-2 – Mi. 18. Dez. 2019
K2-2 – Do. 19. Dez. 2019
Fr. 20. Dez. 2019 jeweils 17.30 Uhr
So. 22. Dez. 2019 16.00 Uhr
So. 08. Dez. 2019 jeweils 11.00 Uhr und 15.00 Uhr
Infos und Kartenvorbestellungen für folgende Schulvorstellungen:
Di. 10. Dez. 2019 Mo. 16. Dez. 2019 Di. 17. Dez. 2019 jeweils 8.45 Uhr und 11.00 Uhr
Goethe-Freilichtbühne Porta Westfalica e. V., Rosi Pape, Tel. 0571 76570

Freitag 13. Dezember 2019 20.00 Uhr

DAS BUNDESJUGENDBALLETT HAMBURG
Intendant des BUNDESJUGENDBALLETT HAMBURG ist John Neumeier
Das BUNDESJUGENDBALLETT will bewegen: Die Compagnie aus 8 jungen Tänzerinnen und Tänzern wurde 2011 von John Neumeier mit dem Ziel gegründet, das Ballett an neue Orte zu bringen und junge Zuschauer für Tanz zu begeistern. Ob in Theatern, auf Festivals, in Schulen, in Seniorenresidenzen – als kleine Compagnie ohne feste Spielstätte bringt das Ensemble unter der künstlerischen und pädagogischen Leitung von Kevin Haigen den Tanz auch an Orte, die fernab von jeder herkömmlichen Ballett- geographie liegen. Um junge Zuschauer für die Kunstform Tanz zu begeistern, begleitet das BUNDESJUGENDBALLETT seine Auftritte regelmäßig mit Workshops in Schulen und Förderschulen. Jedes Ensemblemitglied ist zwischen 18 und 23 Jahre alt und gehört dem BUNDESJUGENDBALLETT für max. 2 Jahre an. Im Fokus der intensiven Weiterbildung steht nicht allein die Arbeit an den technischen und kreativen Fähigkeiten, sondern ihre Entwicklung zu umfassenden künstlerischen Persönlichkeiten. Das Ensemble studiert Werke der Ballettgeschichte ein, arbeitet mit Choreografen unterschiedlichen Alters und Stils und entwickelt eigene Kreationen sowie den Austausch mit Nachwuchsmusikern.
https://www.bundesjugendballett.de/d/index.html

Termine Workshops:

Am 13. Dezember 2019 tritt das BUNDESJUGENDBALLETT zum ersten Mal im Stadttheater Minden auf.
Die Tänzerinnen und Tänzer zeigen ein abwechslungsreiches Programm mit Stücken aus dem aktuellen Repertoire. Mit Live-Musik!

Samstag 14. Dezember 2019 20.00 Uhr Ausverkauft!
Nordic Christmas 2019
Helene Blum & Harald Haugaard Band feat. Esbjörn Hazelius [S]

Die Konzerte von Helene Blum und Harald Haugaard sind eine innige Hommage an skandinavische Traditionen und überraschen zugleich durch neue, schillernde Klangfarben. Helene Blums klare, berührende Stimme harmoniert dabei perfekt mit Harald Haugaards Geigen- spiel. Einfühlsam und mit virtuoser Leichtigkeit schenken sie alten Weisen eine moderne Anmutung, die nach vorn weist.
Zusammen mit Esbjörn Hazelius’ ausdrucksstarkem, warmem Bariton entfaltet sich eine spannende musika- lische Begegnung. Auch der schwedische Sänger und Multiinstrumentalist umarmt die Folktradition mit kreativer Spielfreude und ist, ebenso wie das dänische Musiker- paar, mit zahlreichen Preisen bedacht worden. Ob weihnachtliche Lieder, beschwingte Tänze oder brillante Eigenkompositionen – der gemeinsame Abend unterstreicht, wie wandelbar das nordische Repertoire sein kann und woraus es seine besondere Strahlkraft schöpft

Sonntag 15. Dezember 2019 18.00 Uhr

Floh im Ohr
Komödie von Georges Feydeau
mit Starkomiker Kalle Pohl, Petra Kalkutschke, Beatrice Kaps und Dimitri Tellis
Produktion: Landesbühne Rheinland-Pfalz im Schlosstheater Neuwied
Für Georges Feydeaus meisterhafte Komödie eine kurze Inhaltsangabe zu geben, scheint ein Ding der Unmöglich- keit. Zu turbulent überschlagen sich die Ereignisse: Madame Chandebise hat den Floh ins Ohr gesetzt bekommen, ihr Mann sei untreu. Mit der Post kamen seine Hosenträger, abgesandt von einem schlüpfrigen Hotel. Um ihn zu überführen, unterzieht sie ihn nun einem Treuetest in eben diesem Hotel, dessen Portier dem untreuen Ehemann zum Verwechseln ähnlich sieht. Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf. Die rasante Verwechslungskomödie par excellence erfordert Höchstleistung des Theaterensembles und ein Virtuosenstück des Hauptdarstellers in einer der verrücktesten Doppelrolle der Theatergeschichte. „Floh im Ohr“ ist eine rasante Verwechslungskomödie in Starbesetzung aus der Feder des Meisters der französischen Komödie Georges Feydeau.
Feydeau zählt zu den zu den erfolgreichsten Autoren des Vaudevilles. Seine Komödien wie „Der Floh im Ohr“ zielen häufig auf die Doppelmoral des neuen Bürgertums.

vdm Michael Hiller

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.