Modedesignerin Mary Katrantzou hat für Villeroy & Boch die Fliesenkollektion VICTORIAN entworfen

WOHNEN: Modedesignerin Mary Katrantzou hat für Villeroy & Boch die Fliesenkollektion VICTORIAN entworfen

Villeroy & Boch Fliesen präsentiert VICTORIAN von Mary Katrantzou Inspiriert von der Vergangenheit, um Designs für die Zukunft zu schaffen

Villeroy & Boch Fliesen, der internationale Keramikspezialist, stellt seine erste Designerkooperation seit mehr als 20 Jahren vor. Die von der angesagten Modedesignerin Mary Katrantzou entworfene Kollektion VICTORIAN ist eine lebendige und farbenfrohe Fliesenkollektion, die von der Kunst der Schmetterlingskunde und der Geometrie der viktorianischen Fliesen inspiriert ist und die Natur in den Wohnbereich bringt. Mit der neuen Partnerschaft wagt Katrantzou erstmals den Schritt in die Innenarchitektur und baut damit den weltweiten Erfolg ihres gleichnamigen Modelabels aus, das seit über einem Jahrzehnt besteht.

Villeroy & Boch mit seiner mehr als 270-jährigen Tradition ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen, das sich ständig weiterentwickelt und innovativ ist – angetrieben durch das Engagement, ein langjähriges Erbe im Keramikdesign zu etablieren. Begeistert von der kreativen Vision Katrantzous – einer gefeierten Designerin mit einer ausgesprochenen Leidenschaft für Premiumprodukte von zeitloser Eleganz sowie für Handwerkskunst und Tradition – sah Villeroy & Boch Fliesen die Möglichkeit, eine ausdrucksstarke Kollektion auf den Markt zu bringen, die den einzigartigen Stil und die Handschrift der Designerin widerspiegelt.

VICTORIAN by Mary Katrantzou fur Villeroy & Boch Fliesen (Credit: Villeroy & Boch Fliesen)

Inspiration

Als Katrantzou von dem Fliesenspezialisten auf eine Kooperation angesprochen wurde, war sie sofort von der über zweihundertjährigen Design- und Produktionsgeschichte des Unternehmens fasziniert. Die Designerin war bestrebt, ihren modischen Stil in einen räumlichen Kontext von Wänden und Böden zu übertragen und dabei Grenzen zwischen dekorativen Elementen, handgezeichneten Skizzen von Einrichtungsgegenständen, Objekten und Kunst miteinander verschmelzen zu lassen. Den Fliesenproduktionsprozess lernte Katrantzou bei einem persönlichen Besuch bei Villeroy & Boch Fliesen in Merzig, Deutschland, kennen. Beeindruckt war sie auch von der Langlebigkeit und Nachhaltigkeit der Produkte, als sie entdeckte, dass in den Fluren der Hauptverwaltung der Marke in Mettlach noch viktorianische Fliesen aus dem 19. Jahrhundert zu finden sind, die den Test der Zeit bestanden haben und heute noch genauso modern sind wie zu ihrer Entstehungszeit.

Katrantzou erkannte bei der Zusammenarbeit mit Villeroy & Boch Fliesen sofort, dass es im Fashionbereich und der Innenarchitektur entscheidende Gemeinsamkeiten gibt, wenn es um das Verständnis von Ausgewogenheit, Symmetrie und Proportionen geht, und in beiden Bereichen ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Farbe, Design und Form unabdingbar ist. Als ehemalige Architekturstudentin hat sie sich in ihrer Herbst/Winter-Kollektion 2018 auch mit viktorianischen Interieurs und Ornamenten auseinandergesetzt. Daher haben die Designerin und das Team von Villeroy & Boch Fliesen beschlossen, gemeinsam an einer Kollektion mit historischen Bezügen zu arbeiten.

Oben (von links nach rechts): Mary Katrantzous Entwurf ihrer Frühjahr/Sommer Kollektion 2013; VICTORIAN by Mary Katrantzou für Villeroy & Boch Fliesen (Credit: Villeroy & Boch Fliesen)

Neue Kollektion: VICTORIAN

Schmetterlinge stehen im Mittelpunkt der neuen Fliesenkollektion VICTORIAN. Als immer wiederkehrendes Thema in ihren Modekollektionen gelten sie für Katrantzou als symbolisches Beispiel der Metamorphose. Inspiriert von ihrer Kollektion zum 10-jährigen Jubiläum 2019, die die Kunst des Sammelns zum Thema hatte, wollte die Designerin mit Schmetterlingsdrucken Optimismus vermitteln und gleichzeitig Fliesen in ein sammelbares Kunstwerk verwandeln.

Ein weiteres zentrales Thema in Katrantzous Arbeit seit Frühjahr/Sommer 2013 sind Briefmarken, die ihrer Meinung nach „den Reiz ferner Länder ausstrahlen und zum Träumen anregen, wofür jedes Papierstückchen steht, wo es gewesen sein könnte und wer es auf seiner Reise um die Welt berührt hat.“ In einer Welt, in der Briefmarken immer mehr an Bedeutung verlieren, schätzt die Designerin diese umso mehr „als Zeichen der Vergangenheit und Relikt einer vergangenen Ära“. Mit der Kollektion VICTORIAN schafft sie so einen Zufluchtsort, der ein Gefühl von Nostalgie einfängt und dennoch grafisch und modern zugleich ist.

Die Fliesenkollektion VICTORIAN vereint all diese Themen und bietet acht verschiedene Dekorsets (20 cm x 20 cm) mit Bordüren und Ecken, die das Angebot vervollständigen. Vier farbige Schmetterlinge auf weiß oder schwarz marmoriertem Hintergrund werden mit einer Kombination aus Digitaldruck und traditionellem Siebdruck hergestellt, wobei ein leichter, visueller 3-D-Effekt entsteht, der den Fliesen ein handwerkliches Aussehen verleiht.

Dabei sind die Schmetterlinge wahlweise gerade oder im 45-Grad-Winkel mit goldenen, schwarzen oder perforierten Rändern verziert. Die authentischen Fliesen mit Marmoreffekt, die das Thema Weiß, Schwarz und Gold fortsetzen, werden in zwei verschiedenen Ausführungen angeboten – Hochglanz für Wände und polierte Oberfläche für Böden. Das Konzept wird mit konzentrischen Mustern und modernen grafischen Interpretationen viktorianischer Fliesen abgerundet. Die Dekore können einzeln oder in Kombination verwendet werden, um ein Design zu schaffen, das perfekt in jedes Badezimmer passt.

VICTORIAN by Mary Katrantzou für Villeroy & Boch tiles (Credit: Villeroy & Boch Fliesen)

„Es ist ein Privileg, mit Villeroy & Boch Fliesen zu arbeiten – ein aufregender Prozess, sich Räume vorzustellen und zu schaffen, in denen Menschen täglich leben werden“, so Mary Katrantzou.

„Die Fliesendessins formen die Räume und werden Teil des eigenen Heims, in dem man sich mit Dingen umgibt, die man liebt. Sie schaffen ein Gefühl der Beständigkeit, das sich von der Natur der Mode stark unterscheidet. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es mir, Designs losgelöst von der weiblichen Figur zu betrachten und mich stattdessen von der Kraft der Inneneinrichtung leiten zu lassen und somit eine Erweiterung der eigenen Ästhetik zu schaffen.“

Dr. Jörg Schwall, Geschäftsführer Villeroy & Boch Fliesen, fügt hinzu: „Als eines der stilprägendsten Unternehmen zeichnet sich Villeroy & Boch durch seine Liebe zu herausragendem Design aus. Die Zusammenarbeit mit Mary Katrantzou ist eine natürliche Entwicklung, um die Marke in eine neue Richtung zu führen und Designliebhabern, die Möglichkeit zu bieten, Räume mit Fliesen dieser inspirierenden Kollektion zu kreieren.“

Villeroy & Boch wurde 1748 im Herzen Europas gegründet und ist eine weltweit agierende, traditionsreiche Marke, die die Badkultur aktiv mitgestaltet. Ihre Produkte – von Sanitärkeramik bis zu Fliesen – verkörpern klassische Eleganz und spiegeln die Schönheit der Natur und des urbanen Designs wider. Obwohl sich seit der Barockzeit, als das Unternehmen gegründet wurde, viel verändert hat, zeugen die Langlebigkeit und die unübertroffene Geschäftsbilanz von Villeroy & Boch von der Fähigkeit, Trends zu antizipieren und mit den sich ändernden Bedürfnissen der Verbraucher Schritt zu halten.

Die Fliesenkollektion VICTORIAN ist ab sofort im Handel erhältlich.

Über Mary Katrantzou

Mary Katrantzou ist eine in Griechenland geborene und in London ansässige Designerin. Die Presse nennt sie „The Queen of Print“, ein Beiname, der den enormen Einfluss ihrer Arbeit in diesem Medium widerspiegelt. Als Bildgestalterin, die die Vorstellungskraft herausfordert und sich auf eine starke Erzählung konzentriert, hat Katrantzou mit ihrer Arbeit das Gesicht der Mode des 21. Jahrhunderts verändert und sowohl High Fashion als auch High Street Designer inspiriert. In ihren Entwürfen schafft Katrantzou ein Wechselspiel zwischen Handwerkskunst und Innovation und filtert die Schönheit des Designs heraus. Sie hat zahlreiche prestigeträchtige Auszeichnungen erhalten, darunter den „New Establishment“-Preis bei den Fashion Awards und die Auszeichnung „International Designer of the Decade“ von Vogue. Ihre Arbeiten wurden auf der ganzen Welt ausgestellt, vom Metropolitan Museum of Art bis zum Victoria & Albert Museum. Unter anderem hat sie mit Adidas, Moncler und der Rug Company zusammengearbeitet und die Kostüme für das NYC Ballet und die Opera de Paris entworfen. Ihre erste Couture-Show fand 2019 im Poseidon-Tempel in Sounio statt, die auch den Beginn ihrer Zusammenarbeit mit BVLGARI markierte. Die Welt der Marke ist feminin, künstlerisch und zeitlos.

www.marykatrantzou.com

BRAND: Villeroy & Boch

virtualdesignmagazine Michael Hiller

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.