Workshop in dem LWL Industrie-Museum Glashütte Gernheim : Kleine Architektinnen und Architekten am Werk

KULTUR: Und es wurde gebaut und gebaut und gebaut: Ein Workshop im Industriemusem Glashütte Gernheim in Ovenstädt/ Petershagen
Kultur fängt bei den Kleinsten ja an und in diesem Fall haben meine Kolleginnen Katharina, Maren und ich einen besonderen Workshop im Rahmen eines Ferienprogramms mit den Kids veranstaltet. Es ging um nichts Geringeres, als den historischen Glasturm der ehemaligen Glashütte Gernheim kreativ nachzubauen. Mit den Möglichkeiten, aus Draht, Scherben und Glasperlen etwas „Eigenes“ zu schaffen.

Dabei gab es natürlich keine Vorgaben. Denn schließlich sollten die Mini-Architektinnen und Architekten genug Raum für ihre eigene Kreativität bekommen. Und somit ging es dann auch gleich zur Sache. Aus einfachen Draht haben wir erstmal gemeinsam den Rohling, also die Hülle des Turms gebaut. Als zweiter Schritt folgte dann die „Fassade“ aus Transparentpapier. Hört sich einfach an, aber für die jungen Kreativen zwischen fünf und vierzehn Jahren eine super Herausforderung.

Mit Schere und Heißpistole wurde gearbeitet, was das Zeug hält, und da auch Architektur im „Kleinen“ eine schöne Gestaltung braucht, wurde das ganze Werk dann mit Glasscherben und Perlen vervollständigt. Die Kreativität der jungen Baumeister wurde nur durch ein gemeinsames „Kochen“ unterbrochen.

Kartoffeln, Karotten und anderes Gemüse musste geschnitten und geschält werden. Um dann mit allen Teilnehmer/innen ein wunderbares Mittagessen zu genießen. Die Begeisterung nach gut 6 Stunden kreativen Schaffens war natürlich großartig: Unsere Mini-Architekten konnten ihre Werke logischerweise mit nach Hause nehmen!

Tolle Kids und ein Riesenspaß für alle!
Der gleiche Workshop findet am 22. August in diesem Monat erneut statt: https://www.lwl.org/pressemitteilungen/nr_mitteilung.php?urlID=48722

Autor und Fotos: Michael Hiller

vdm

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.