PEUGEOT Design Lab und LATITUDE 46 entwerfen Design für Segelyacht Tofinou 9.7

DESIGN: Das Design für die Segelyacht Tofinou 9.7

PEUGEOT Design Lab, die Werft LATITUDE 46 und Architekt Michele Molino kreierten Design für neue Luxus Segelyacht Tofinou 9.Speziell vom PEUGEOT Design Lab wurde die Brücke der 9,75 Meter langen Segelyacht entworfen. Vom 18. bis 23. September 2019 wurde die Tofinou 9.7 bei der Grand Pavois Boat Show in La Rochelle das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt

© Peugeot Kommunikation

Köln, den 14.05.2019. Das PEUGEOT Design Lab hat zusammen mit der Werft LATITUDE 46 und dem Architekten Michele Molino eine neue Luxus-Segelyacht entworfen: Die Tofinou 9.7, welche sich im neoklassischen Design zeigt. Ihre großzügige und ergonomische Brücke wurde von den Experten des PEUGEOT Design Lab gestaltet. Vom 18. bis 23. September 2019 können interessierte Yachtliebhaber bei der Grand Pavois Boat Show in La Rochelle einen ersten Blick auf das neue Segelboot werfen.

Christian Iscovici, Direktor der Schiffswerft LATITUDE 46: „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit dem PEUGEOT Design Lab und dem Architekten Michele Molino das Design für unsere neue Segelyacht Tofinou 9.7 entwerfen konnten. Der von Michele Molino kreierte kräftige und breite Rumpf bot viele Möglichkeiten, eine moderne Brücke mit optimierten Navigationsmodulen für Skipper zu designen – das ist dem PEUGEOT Design Lab vollends gelungen.“

Die Brücke – designt von PEUGEOT

Die Designer von PEUGEOT haben eine großzügige Brücke entworfen, die eine strukturierte, dynamische und gleichzeitig elegante Optik aufweist. Das Kabinendach aus schwarzem Lack und Mahagoni wirkt modern, das Hinterdeck öffnet sich dank des breiteren Rumpfs zum Wasser hin.

Um die Ergonomie bei der Navigation und die Bewegungsfreiheit an Bord zu verbessern, wurden die neuen Steuerelemente der Tofinou 9.7 direkt in das Design integriert. Im Cockpit befinden sich zwei dem Steuermann zugewandte Steuer-Touchscreens mit Spritzschutz. Zudem sind alle Steuerelemente, einschließlich die der Winden, in Griffnähe.

Modernes Design trifft Funktionalität

Vorrangiges Ziel der Kooperation war es, das Design der neuen Segelyacht von LATITUDE 46 zu modernisieren, ohne die typischen Merkmale der Tofinou-Produktpalette zu verlieren. Dies wurde durch elegante und klassische Linien erreicht, deren Optik zudem durch edle Materialien wie lackiertes Mahagoni, Edelstahl und Chrom unterstrichen wird.

Die Luxus-Segelyacht Tofinou 9.7 ist 9,75 Meter lang und wurde speziell für Tagestörns entwickelt. Sie bietet Platz für Einzelsegler und Segelcrews. Dank des Kielsystems, das festgestellt, geschwenkt oder gehoben werden kann, passt sie sich an alle Gewässer an.

Über PEUGEOT Design Lab

Mit mehr als 200 Jahren Expertise bei industriellen Entwicklungen und rund 120 Jahren Erfahrung im Automobildesign, launchte die Löwenmarke im Juni 2012 das PEUGEOT Design Lab:  Ein Designstudio für externe Kunden, dessen Hauptaufgabe in der Entwicklung von Produkten, Services und Markenerlebnissen außerhalb des Automobilbereichs besteht. Seit der Gründung haben zahlreiche Kunden die Dienste des Designstudios in Anspruch genommen: Airbus, Dassault Aviation, Alstom, Bombardier, Leclerc, Groupe Seb, Quechua und weitere. Eines der jüngsten Designs war das Sea Drive Concept für Bénéteau.

Über LATITUDE 46

LATITUDE 46 baut Segel- und Motorboote und ist seit 25 Jahren auf der Île de Ré in Frankreich ansässig. Die Stärke des Unternehmens liegt in der Bewahrung der unverwechselbaren französischen Bootsbaufertigkeiten unter dem Einsatz der modernsten Baumethoden mit Holz und Verbundstoffen. Jedes Design von LATITUDE 46 trägt die Handschrift der Schiffsarchitekten Joubert/Nivelt.

© Peugeot Kommunikation

virtual design magazine Michael Hiller

Ein weiterer Artikel zum Peugeot Design:

Wie ein guter digitaler Freund: PEUGEOT INSTINCT CONCEPT.

 

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.