Schöner schlafen

Neue technische und gestalterische Lösungen stehen bei aktuellem Bettendesign ebenso im Vordergrund wie guter Schlaf und Entspannung.

„Wie man sich bettet, so liegt man“ – diese Redewendung gilt im übertragenen wie auch im wörtlichen Sinn. Dabei sind die Ansprüche an die Gestaltung der eigenen Schlafstatt in den letzten Jahren enorm gestiegen. Um den größtmöglichen Wohlfühlfaktor zu erreichen, wird besonders viel Wert auf Flexibilität und Individualität gelegt. Dies gilt auch und insbesondere für temporäre Schlafmöglichkeiten in aktuellen Gasthäusern wie Hotels und Ressorts.
Um einen möglichst erholsamen und gesunden Schlaf zu gewährleisten, lassen sich Hersteller eine Menge einfallen: Matratzen, die sich dem Körpergewicht und den nächtlichen Schlafbewegungen anpassen oder Lattenrost-Systeme, die individuell auf den Körper und die Schlafhaltung reagieren. Diverse Softwareprogramme und Computertools bieten Unterstützung bei der Konfiguration der flexiblen Liegefläche.

Ebenso wie das Design der Betten tragen natürliche Materialien in Matratzen, Decken und Kissen zum Wohlbefinden bei. Sie sind atmungsaktiv, vermindern Feuchtigkeit und fördern so die gesunde Nachtruhe. Zwischenlagen aus Rosshaar, Kokosfasern und anderen natürlichen Materialien sorgen für eine stabile Körperlage.
Das Design von Betten im Objektbereich ist heute so unterschiedlich wie die Innenarchitektur zeitgenössischer Hotels. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig – vom minimalistischen Designobjekt über einladende Polsterlandschaften bis hin zum amerikanischen Boxspring Bett. Modulare Bettsysteme, die der Kunde nach eigenem Geschmack zusammen fügen kann, sowie abnehmbare Kopfteile in verschiedenen Höhen sorgen für Design-Vielfalt und Komfort. Leichte Bettgestelle werden in edlen Metallen oder zartem Holz angefertigt. Die großzügigen Polsterbetten überzeugen mit weichen Stoffen, edlen Lederbezügen und üppigen Kissen an den Kopfteilen.
Ganz gleich, ob einfach und zurückhaltend oder großzügig, weich und einladend – im Vordergrund stehen bei den neuesten Bettentrends nach wie vor Gemütlichkeit und Wohlbefinden. Welche aktuellen Entwicklungen dazu beitragen, zeigt die kommende imm cologne vom 19. bis zum 25. Januar 2015 in Köln. Zahlreiche Hersteller von Betten, Matratzen- und Schlafsystemen präsentieren auf der internationalen Einrichtungsmesse ihre Neuheiten für innovativen Schlafkomfort.

Ouelle: imm cologne/Köln Messe

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.