Formatvarianten – Fliesen zeigen Format Gestaltungstalente von mini bis mega

WOHNEN: Fliesen zeigen Format

Kleines Mosaik oder raumhohe Wandbekleidung, schmales Rechteck oder großzügiges Quadrat, klare Strukturen oder abwechslungsreiche Kombinationen – mit ihren vielen unterschiedlichen Formaten sind keramische Fliesen echte Gestaltungstalente, die individuellen Ideen jede Menge Spielraum geben. Ganz gleich, wie groß oder wie der Raum geschnitten ist und welchen Wohnstil oder Einrichtungswunsch man hat, die ausgefeilten, modularen Fliesenserien von Villeroy & Boch bieten eine passende Formatlösung. Man braucht nur ein Design zu wählen und zu entscheiden, ob man lieber formatgleiche Fliesen einsetzen oder mit Formatkombinationen agieren möchte. Während bei der Verlegung formatgleicher Fliesen eine harmonische, ruhige Atmosphäre entsteht, ergeben Formatkombinationen ein aufgelockertes, abwechslungsreiches Bild.

 Formatvarianten – Fliesen zeigen Format Gestaltungstalente von mini bis mega

Das Format macht den Unterschied

Die spektakulären XXL-Fliesen bringen Weite und wohnlichen Purismus in den Raum und verbreiten ein Gefühl von Großzügigkeit und Eleganz. Denn mit den imposanten Megaformaten kann man große Keramikflächen mit nur ganz wenigen Fugen erzeugen. Dabei ermöglichen die hochwertigen Großformate exklusive Gestaltungen, die gleichermaßen ästhetisch wie funktional sind. Im Wohnbereich beeindrucken die gigantischen Fliesen mit selbstverständlichem Minimalismus, und im Badezimmer kann man mit jeweils einer einzigen Wand- und Bodenfliese eine komplett fugenlose Dusche gestalten.

Kollektion METALYN

Mittelgroße Formate sind echte Allroundtalente, die immer und überall passen – vom Flur über Küche und Bad bis hin zu Wohn-, Ess- und Schlafzimmer. Sie lassen sich vielseitig einsetzen und bestimmen je nach Verlegung die Optik entscheidend mit: Schmale Räume wirken durch waagerecht verlegte Rechteckformate breiter, Hochformate lassen, beispielsweise in Dachgeschoss- oder Souterrainwohnungen, den Eindruck von mehr Raumhöhe entstehen.

Kleinformatige Fliesen sind besonders flexibel und geben große Gestaltungsfreiheit. Die beliebten Bricks, inspiriert von typischen Backsteinen oder den Metro-Fliesen, die man aus den U-Bahnen in Metropolen wie Paris oder New York kennt, lockern im klassischen Mauerverband die Wand auf und geben ihr eine interessante Struktur, die zum Ansehen und Anfühlen einlädt. Dabei kommen zusätzliche starke Farbkontraste eindrucksvoll zur Geltung. Regelrecht detailverliebt spielen Mosaike mit dem Reiz des Miniformats. Dabei sind sie nicht nur dekorative Hingucker, sondern überzeugen auch als rutschhemmender Bodenbelag in bodengleichen Duschbereichen.

Auf die Kombination kommt es an

Zurückhaltende Farben und Ton-in-Ton-Inszenierungen vermitteln Ruhe und Geborgenheit. Dezent und dennoch selbstbewusst strahlen vor allem feine, helle Töne Gelassenheit aus und laden zum Entspannen ein. Die Kombination verschiedener Format zu raffinierten Verlegemustern bringt Lebendigkeit in die Raumanmutung.

MY EARTH – Lebendige Natürlichkeit

Und auch gelungene Farb- und Formatkombinationen sind möglich. Hell-Dunkel-Kontraste aus wenigen Farben und abgestimmte Formatvariationen schaffen eine angenehme Atmosphäre. Zudem kann man mit Fliesen in unterschiedlichen Farben und Formaten Funktionsbereiche – etwa im Badezimmer – optisch hervorheben oder voneinander abgrenzen und so dem Raum eine klare Struktur geben.

Copyright: Villeroy und Boch Fliesen

virtual design magazine Michael Hiller

 

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.