Groß und elegant: Der neue Peugeot 308 SW

MOBILITÄT: Neuer PEUGEOT 308 SW: Das neue Gesicht von PEUGEOT

Rüsselsheim am Main/ Die Marke PEUGEOT präsentiert den neuen PEUGEOT 308 SW. Er hat einen ausdrucksstarken Stil mit einem sportlichen Profil und einem raffinierten Heck. Effizient und hochmodern, ohne dabei auf das Wesentliche und die Erwartungen der Kunden im Segment der kompakten Kombis zu verzichten.

Der neue PEUGEOT 308 SW bietet:

  • Platz für die Passagiere, mit einer Länge von 4,64 Metern und einem Radstand von 2,73 Metern.
  • Effizienz, nichts wird dem Zufall überlassen. Der neue PEUGEOT 308 SW ist aerodynamisch optimiert mit einem Widerstandskoeffizienten Cx von 0,277 und einer Stirnfläche SCx von 0,618 m für eine Optimierung der CO₂-Emissionen und des Kraftstoffverbrauchs.
  • Zahlreiche Ablageflächen ganz im Zeichen des Wohlbefindens und der Praktikabilität. Die große Mittelkonsole bietet Platz für die Alltagsgegenstände von Fahrer und Beifahrer.
  • Modularität für den täglichen Gebrauch dank der zweiten Sitzreihe, die in drei Teile geteilt werden kann (40/20/40) und mit Bedienelementen zum Umklappen des Kofferraums ausgestattet ist.
Ladevolumen für alle privaten und beruflichen Aktivitäten mit einem maximalen Kofferraumvolumen von 608 Litern und bis zu 1.634 Litern bei vollständig umgeklapptem Sitz.
  • Eine motorisierte Kofferraumklappe für den einfachen Zugang und einen zweigeteilten Kofferraumboden.
  • Ladevolumen für alle privaten und beruflichen Aktivitäten mit einem maximalen Kofferraumvolumen von 608 Litern und bis zu 1.634 Litern bei vollständig umgeklapptem Sitz.

​Der neue PEUGEOT 308 SW ist, wie der neue PEUGEOT 308, mit einem neuen und verbesserten PEUGEOT i-Cockpit® ausgestattet. Ein völlig neues Erlebnis mit mehr Ergonomie, Design, Fahrspaß, Qualität und Konnektivität:

  • Ein neues kompaktes Lenkrad mit integrierten Bedienelementen, das beheizt werden kann.
  • Ein digitales Kombiinstrument in 3D (ab Niveau GT) auf Augenhöhe mit einem 10-Zoll-Digitaldisplay (25,4 cm).
  • Ein innovativer 10-Zoll-HD-Zentral-Touchscreen mit dem neuen PEUGEOT i-Connect®, einem intuitiven und vernetzten Infotainmentsystem, das der Begebenheit eines Smartphones entspricht.
  • Die neuen i-Toggles ersetzen das physische Bedienfeld der Klimaanlage. Jede i-Toggle Taste ist vollständig konfigurierbar und stellt eine Verknüpfung zu einer bestimmten Funktion auf dem zentralen Bildschirm dar.
  • Konnektivität mit USB-C-Anschlüssen, drahtloser Spiegelung und der Möglichkeit, zwei Smartphones gleichzeitig über Bluetooth zu verbinden.

Für noch mehr Sicherheit verfügt der neue PEUGEOT 308 SW mit dem Drive Assist 2.0-Paket (erhältlich ab Ende des Jahres 2021) über die neueste Generation teilautonomer Fahrerassistenzsysteme. Es besteht aus dem adaptiven Geschwindigkeitsregler mit STOP&GO-Funktion (nur in Verbindung mit dem Achtstufen-Automatikgetriebe EAT8) und Spurhalteassistent und fügt drei neue Funktionen hinzu, die auf zweispurigen Straßen verfügbar sind: halbautomatischer Spurwechsel, frühe Geschwindigkeitsempfehlung und Geschwindigkeitsanpassung in Kurven.

Den neuen PEUGEOT 308 SW gibt es in verschiedenen Motorisierungen, als Plug-In Hybrid (HYBRID 225 (165 kW) e-EAT8*, HYBRID 180 (133 kW) e-EAT8*), als Benziner und als Diesel.

 

Zum Zeitpunkt dieser Meldung ist der neue PEUGEOT 308 SW noch nicht bestellbar.

Der Markt und die Kunden

Der neue PEUGEOT 308 SW gehört zum Kombi C-Segment, einem Markt, in dem PEUGEOT seit vielen Jahren sehr erfolgreich ist. Obwohl von SUVs herausgefordert, ist dieses Segment seit 2010 konstant geblieben, die Nachfrage in Europa bleibt stark und die Verkaufsprognosen sind für die kommenden Jahre stabil.

Die Kombi-Kundschaft ist sowohl die jüngste als auch die dynamischste im C-Segment und ist stark an die Silhouette gebunden. Vertreten wird sie durch Paare, mit oder ohne Kinder, die ihr Fahrzeug intensiv nutzen (sie sind die meisten Fahrer des Segments). Die Kundinnen und Kunden sind sehr anspruchsvoll und haben viele Erwartungen, wie z. B. Stil, Fahrspaß und Technologie, ohne dabei Kompromisse bei Volumen und Geräumigkeit einzugehen.

In diesem Zusammenhang ist der neue PEUGEOT 308 SW in der Lage, alle Bedürfnisse und alle Kundengruppen (70 Prozent beruflich und 30 Prozent privat) zu erfüllen und ist bereit, neue Kunden zu gewinnen. Der neue PEUGEOT 308 SW positioniert sich an der Spitze der Modellpalette mit einem Konzept, das auf diesen Schlüsselthemen basiert: Design, Effizienz, Technologie und Modularität.

INTENSIV

Die stilistische Herausforderung für den neuen PEUGEOT 308 SW bestand darin, Charakter und Fahrfreude zu vermitteln und gleichzeitig ein hervorragendes Ladevolumen zu bieten. Wie bei der Limousine wurde die Form der Struktur optimiert, um ein stark abfallendes Dach zu entwerfen und die verfügbare Fläche für die Gestaltung des Hecks zu vergrößern, ohne den Innenraum zu beeinträchtigen.
Der neue PEUGEOT 308 SW ist ein Fahrzeug mit einer starken Persönlichkeit, das die Vorstellung von Stil im Dienste der Funktion verkörpert. Er wurde entworfen, um den Blick auf ein Objekt zu lenken, dessen Hauptziel die Beladung, der Platz an Bord und die Praktikabilität ist. Der Radstand ist 55 mm länger als der der Limousine, was der schlanken Silhouette und dem Platzangebot im Fond zugutekommt.

Das Heck des neuen PEUGEOT 308 SW hat die charakteristische Form des neuen PEUGEOT 308 Seitenbereichs, das in die Tiefe gemeißelt ist und einen ausgeprägten Lichteinlass erzeugt, der das Auto optisch auf den Boden drückt.
Die Gestaltung des seitlichen Fenstereinsatzes, der schneller abfällt als das Dach, erzeugt eine Materialvariation (stärkere Karosseriefarbe), die dem neuen PEUGEOT 308 SW eine besonders dynamische Silhouette im Segment verleiht.

Am Heck finden sich die schmalen LED-Scheinwerfer der Limousine, aber ohne die schwarzen Designelemente, die sie bei letzterer verbinden. Stattdessen versucht der neue PEUGEOT 308 SW, den Anteil der wahrgenommenen Karosserie zu erhöhen, vor allem an der Heckklappe, um das zusätzliche Volumen zu zeigen und den Blick auf den zusätzlichen Raum zu lenken.

Wie bei der Limousine wurde auch das Heck so gestaltet, dass die Luftströmung optimal auf die Aerodynamik abgestimmt ist. Die Frontschürze ist besonders imposant, da sie als Verlängerung des unteren Teils der Seitenwand wie ein aerodynamischer Windabweiser wirkt, indem sie den von den Türen kommenden Luftstrom bricht.
An der Frontpartie trägt der neue PEUGEOT 308 SW das neue PEUGEOT Markenwappen im Kühlergrill. Seine Präsenz wird durch das Muster des Kühlergrills verstärkt, das allmählich zu ihm hin zusammenläuft.

Als Design- und Technologie-Evolution verschwindet das Radar für die Fahrerassistenzsysteme hinter dem Wappen (Radom-Technologie mit radarverträglichem Indium) und erhält einen Ehrenplatz im Kühlergrill. Das Nummernschild wurde an den unteren Rand der Frontpartie verlegt.

Bereits ab der Grundversion verwenden die Frontscheinwerfer die LED-Technik der ersten Ausstattungsstufe. Die Scheinwerfer sind kantig und scharf gezeichnet und tragen zur Dynamik und Identität des neuen PEUGEOT 308 SW bei. Sie werden durch Tagfahrlichter in Form von Reißzähnen am vorderen Stoßfänger ergänzt. Diese Lichtsignatur passt ideal zum aktuellen Stil der Löwenmarke, der bei Tag und Nacht auf den ersten Blick erkennbar ist.

In den Ausstattungsstufen GT und GT Pack sind die Full-LED-Scheinwerfer noch schmaler und werden zur PEUGEOT Matrix LED-Technologie, für mehr Effizienz und Sicherheit im Alltag.

Am Heck übernehmen die Scheinwerfer die Full-LED-Technologie mit den drei Krallen für eine moderne, markentypische Lichtsignatur.

Der neue PEUGEOT 308 SW wird in sieben Farben erhältlich sein:

  • Avatar Blau
  • Elixier Rot
  • Perlmutt Weiß
  • Schneeweiß
  • Silber
  • Platinium Grau
  • Perla Nera Schwarz

© Peugeot Kommunikation

virttualdesignmagazine Michael Hiller

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.