BMW Motorrad Vision DC Roadster

MOTORRAD/ZUKUNFT/VISION: BMW Motorrad Vision DC Roadster

 

Seit über 93 Jahren ist der Zweizylinder-Boxermotor wesentlicher Bestandteil der technischen wie optischen Identität von BMW Motorrad. Doch im Zuge der zunehmenden Elektrifizierung der BMW Group stellt sich auch hier die Frage: Wie könnte ein BMW Motorrad mit elektrischem Antrieb aussehen? Und wie macht man es auf den ersten Blick als BMW Motorrad erkennbar? Eine mögliche Antwort gibt der BMW Motorrad Vision DC Roadster, ein hoch emotionales Naked-Bike mit elektrischem Antrieb.



„Der Boxermotor ist das Herzstück von BMW Motorrad, ein Charakter-Urgestein. Doch BMW Motorrad steht auch für visionäre emissionsfreie Fahrzeugkonzepte. Daher fragen wir uns vor diesem Hintergrund auch: Was passiert, wenn wir den Boxer mit einem E-Antrieb und dem dazugehörigen Energiespeicher ersetzen? Das Vision Bike zeigt, wie wir die Identität und das ikonische Aussehen von BMW Motorrad in einer eigenständigen Ausprägung weiter beibehalten können – und gleichzeitig eine aufregend neue Variante von Fahrspaß zeigen“, erklärt Edgar Heinrich, Leiter Design BMW Motorrad. „Denn wer es schon einmal probiert hat, der weiß, dass elektrisch auf zwei Rädern fahren mindestens genauso aufregend ist! Das hohe Drehmoment gleich beim Losfahren sorgt für eine atemberaubende Beschleunigung. Diese fast brachiale Kraftentfaltung schafft ein vollkommen neues Erlebnis von Dynamik. Und der BMW Motorrad Vision DC Roadster verleiht diesem Erlebnis eine Gestalt.“

BRAND: BMW AG

virtualdesignmagazine Michael Hiller

FacebookTwitterGoogle+

2 Comments

    • Gerade die neue Form der elektrischen Motorräder ist für viele ein nicht zu verstehender Faktor. Weltweit ist eine neue Formensprache der Elektro-Motorräder zu verzeichnen. Hier ein Link zu Cake-Bikes:
      https://ridecake.com/en/products/bikes/
      Ich bin zur Zeit mit mindestens 10 internationalen Motorradherstellern in Kontakt und die Designsprache wird weltweit komplett anders werden. Bei BMW ist die Situation, dass der Hersteller sich auf der einen Seite an den klassischen Modellen orientieren muss, gleichermaßen aber auch Studien zeigen muss, um nicht den Anschluss an den Weltmarkt zu verlieren. Die klassischen BMW Biker lehnen die neue Form in der Regel ab, aber hinter den Designstudien steht eine große Fangemeinde von jungen Bikern, welche geradezu nach diesem Design rufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.