BMW R 18 Custom Bikes aus Kanada / BMW R 18 Custom Bikes from Canada

MOBILITÄT/CUSTOM BIKES: BMW R 18 Custom Bikes aus Kanada

MOBILITY/CUSTOM BIKES: BMW R 18 Custom Bikes from Canada

Richmond Hill/Kanada. BMW Motorrad Kanada präsentiert die  Ergebnisse seines allerersten Motorrad-Customizing-Projekts. Dafür wurden drei talentierte Customizer mit BMW R 18 Bikes ausgestattet, die drei exklusiven Einzelstücke feiern nun ihre Weltpremiere.

Richmond Hill/Canada. BMW Motorrad Canada presents the results of its very first motorbike customising project. Three talented customisers were equipped with BMW R 18 bikes for this project, and the three exclusive one-offs are now celebrating their world premiere.

BMW R 18 Custom Bikes aus Kanada. R 18 Diamond Custom von Konquer Motorcycles, R 18 Future Café von Jay Donovan und R 18 Tattooed Chopper von Augment Motorworks sowie Roland Stocker aus dem BMW R 18 Projekt. (04/2022)

 

Zusammen mit Roland Stocker, BMW Motorrad Projektleiter Heritage, stellten die Customizer Jay Donovan aus Victoria, British Columbia, Konquer Motorcycles aus Kelowna, British Columbia und Augment Motorworks aus Toronto, Ontario, ihre Schöpfungen vor. „Diese Projekte zeigen, wie wichtig es ist, Motorräder zu entwickeln, welche die Kreativität anregen und als gute Basis für Besitzer und Erbauer gleichermaßen dienen“, sagt Roland Stocker.

Stocker, der an der Entwicklung der R 18 maßgeblich beteiligt war und für die Präsentation nach Kanada reiste, war nicht nur von den Motorrädern beeindruckt, sondern auch von den Erbauern selbst. „Die Vision, Handwerkskunst und Qualität der Arbeit waren sehr beeindruckend, besonders wenn man bedenkt, wie jung einige der Customizer sind“, so Stocker weiter. „Ich war sehr zufrieden mit dem Ergebnis.“

Durch ihr klassisches Design und die extravaganten Proportionen stellt die R 18 eine ideale Basis für Individualisierungsarbeiten dar. Herzstück der R 18 ist der 1.802 cm³ große „Big Boxer“ – der stärkste Zweizylinder-Boxermotor, der je in einem Serienmotorrad zum Einsatz kam.

„Wir wollten das Potenzial der R 18 demonstrieren und haben dafür ein Projekt konzipiert“, sagte Johann von Balluseck, Direktor BMW Motorrad Kanada. „Wir haben Customizer ausgewählt, die dieses Projekt auf unterschiedliche Weise angehen würden, in der Hoffnung, dass sie uns drei sehr unterschiedliche Stile bieten würden – und genau das haben wir bekommen.“

Die einzigen Anforderungen an die Customizer waren, dass die Bikes betriebsbereit und straßenzugelassen bleiben. In diesem Sommer werden die drei Motorräder in eine landesweite Händlertour aufgenommen, die Standorte in ganz Kanada besucht.

Together with Roland Stocker, BMW Motorrad Heritage Project Manager, the customisers Jay Donovan from Victoria, British Columbia, Konquer Motorcycles from Kelowna, British Columbia and Augment Motorworks from Toronto, Ontario, presented their creations. „These projects show the importance of developing motorbikes that inspire creativity and serve as a good foundation for owners and builders alike,“ says Roland Stocker.

Stocker, who played a major role in the development of the R 18 and travelled to Canada for the presentation, was impressed not only by the motorbikes but also by the builders themselves. „The vision, craftsmanship and quality of work were very impressive, especially considering how young some of the customisers are,“ Stocker continued. „I was very pleased with the result.“

The R 18’s classic design and extravagant proportions make it an ideal base for customisation work. At the heart of the R 18 is the 1,802 cm³ „big boxer“ – the most powerful two-cylinder boxer engine ever used in a production motorbike.

„We wanted to demonstrate the potential of the R 18 and designed a project to do so,“ said Johann von Balluseck, Director BMW Motorrad Canada. „We selected customisers who would approach this project in different ways, hoping they would give us three very different styles – and that’s exactly what we got.“

The only requirements for the customisers were that the bikes remain operational and street legal. This summer, the three bikes will be included in a nationwide dealer tour that will visit locations across Canada.

Jay Donovan – R 18 Future Café.

Die R 18 Future Café ist eine Studie von Jay Donovan mit Schwerpunkt auf handwerklicher Metallverarbeitung. Donovans Design begann mit dem Wunsch, die Auspuffanlage nach oben über die Zylinderköpfe zu ziehen und unter der Sitzbank enden zu lassen. Ein komplett neu gestalteter Tank und ein Oberteil aus blankem, poliertem Aluminium sowie gekürzte vordere und hintere Kotflügel in kontrastierendem Schwarz sorgen für einen langgestreckten und eleganten Look.

The R 18 Future Café is a Jay Donovan study with a focus on handcrafted metalwork. Donovan’s design began with a desire to have the exhaust system pull up over the cylinder heads and end under the seat. A completely redesigned tank and top section in bright polished aluminium and shortened front and rear mudguards in contrasting black create an elongated and elegant look.

Augment Motorworks – R 18 Tattooed Chopper.

Nick Acosta von Augment Motorworks hat den klassischen amerikanischen Chopper-Stil auf den großen deutschen Boxer übertragen und gab seiner Schöpfung den Spitznamen „El Boxeador“. Eine feine Lackierung aus klassischen Tattoo Motiven, gepaart mit einer Sissybar, einer handgefertigten Scheinwerferhalterung, einem Mini-Ape-Hanger-Lenker, einem Trumpet-Style-Auspuff und einem Custom-Sitz verwandeln die R 18 in einen Klassiker mit unbeschwerten Akzenten.

Nick Acosta from Augment Motorworks has transferred the classic American chopper style to the big German boxer and nicknamed his creation „El Boxeador“. A fine paint job of classic tattoo motifs paired with a sissy bar, handmade headlight mount, mini ape hanger handlebar, Trumpet-style exhaust and custom seat transform the R 18 into a classic with light-hearted touches.

Konquer Motorräder – R 18 Diamond Custom.

Rob Thiessen und sein Team von Konquer Motorcycles haben auf Basis der R 18 ein Factory Custom geschaffen. Die Bronze-Metallic-Lackierung mit Nadelstreifen, modifizierte vordere und hintere Kotflügel, Custom-Sitzbank und ein durchgehendes Rautenmotiv sorgen für einen niedrigen und langgestreckten Custom-Look. Den neuen Look komplettiert ein elektronisch verstellbarer Auspuff sowie golden lackierte BMW Logos.

Disclaimer.
Die dargestellten Fahrzeuge können modifiziert und mit Zubehörteilen von Fremdanbietern und/oder Eigenbauteilen ausgestattet sein, die von BMW weder hergestellt, noch vertrieben oder getestet werden. Für die Modifikationen (einschließlich des Anbaus, der Eigenschaften und der Verwendung der gezeigten Zubehörteile) übernimmt BMW keine Gewähr. ACHTUNG: Durch die Modifizierung von Serienfahrzeugen (einschließlich des Anbaus und des Gebrauchs von Fremd- und Eigenbauteilen) können die Fahreigenschaften beeinträchtigt werden! Das Fahren unserer Fahrzeuge in modifiziertem Zustand erfolgt auf eigene Gefahr.

Rob Thiessen and his team at Konquer Motorcycles have created a Factory Custom based on the R 18. Bronze metallic paint with pinstripes, modified front and rear wings, custom seat and a diamond motif throughout create a low and elongated custom look. The new look is completed by an electronically adjustable exhaust and gold-painted BMW logos.

Disclaimer.
The vehicles shown may be modified and fitted with third-party accessories and/or proprietary parts that are not manufactured, distributed or tested by BMW. BMW assumes no liability for the modifications (including the installation, characteristics and use of the accessories shown). CAUTION: Modification of production vehicles (including the installation and use of third-party and proprietary parts) may impair the driving characteristics! Driving our vehicles in modified condition is at your own risk.

BRAND: BMW AG

virtualdesignmagazine Michael Hiller

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.