Rosenthal Vasenkollektion “Flux”

EINRICHTUNG/PORZELLAN: Rosenthal Vasenkollektion “Flux”/Design: Harry Paul

Von Porzellan zu Glas: 2020 legt Rosenthal die beliebte Flux Vase als Glasvariante neu auf.

Rosenthal schreibt die Erfolgsgeschichte der „Flux“-Vase fort und legt sie nun in Glas neu auf. Das transparente Material unterstreicht die Leichtigkeit des Objekts und betont die fließende Form des Körpers. In drei Größen und in klar, violett und grau erhältlich, finden Blumenarrangements aller Art darin ihren stylischen Platz. „Flux“ lebt vom fließenden Nebeneinander zweier völlig unterschiedlicher Formen. Am Oberrand abstrakt und am Unterrand geometrisch, scheinen sie sich nie zu berühren und erzeugen so eine gegensätzliche Spannung. Eine vertikale Lauflinie verbindet das Objekt zu einer eigenständigen Einheit. In diesem Spiel zwischen Harmonie und Kontrast verbirgt sich die Faszination dieser Vase.

Harry Paul (*1966) ist bekannt für seinen Designansatz, der sich auf das Experimentieren mit Materialien, Technologien und Linien konzentriert. Nach einem Abschluss in Industriedesign an der Design Academy Eindhoven und einem Master-Studium an der Domus Academy in Mailand, arbeitete er für Unternehmen wie Alessi oder Magis als freier Designer. Harry Paul’s Design findet sich in Möbeln und Beleuchtung bis hin zu Textilien und Innenarchitektur wider. Bevor er 2014 sein eigenes Studio Harry-Paul gründete, arbeitete er seit 1998 zusammen mit seiner Partnerin als Design-Duo Harry&Camila in Mailand. 

Fotos: Rosenthal GmbH

virtual design magazine Michael Hiller

Vasenserie Seven von Rosenthal

Vasenneuheit: Rosenthal Vase “Skum”

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.